Produkt-Kompass Wellenkupplungen

Finden Sie hier das richtige Modell für Ihre Anwendung:

Nm

Wellenbefestigung

Ausgleichselement

Typ
Drehmomente
Eigenschaften
Anwendung/Besonderheiten
20–1.800 Nm
  • 6-welliger Metallbalg eingebördelt 
  • montagefreundliche Klemmnaben 
  • Standardbauform
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • Standardbaureihe, Naben aus Alu
25–900 Nm
  • 4-welliger Metallbalg eingebördelt, kurze Baulänge 
  • montagefreundliche Klemmnaben
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • hohe Torsionssteife, Naben aus Alu
4–1.000 Nm
  • 2- oder 4-welliger Metallbalg verschweißt, kurze Baulänge 
  • Edelstahlausführung
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • alle Teile aus Edelstahl, Maße wie EWF
5–1.300 Nm
  • 2- oder 4-welliger Metallbalg verschweißt, kurze Baulänge 
  • montagefreundliche Klemmnaben
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • hohe Torsionssteife, Ganzstahlausführung bis 350 °C
2–600 Nm
  • 4-welliger Metallbalg eingebördelt, kurze Baulänge 
  • montagefreundliche Klemmnabe 
  • Spreizkonusnabe für Klemmung in Bohrungen
  • spielfreie Welle-/Bohrungs-Verbindungen
  • hohe Torsionssteife, interner Axialanschlag
10–4.000 Nm
  • 6-welliger Metallbalg eingebördelt, kurze Baulänge 
  • mit Konusnaben beidseitig, unser Klassiker
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • hohe Torsionssteife, Naben aus Vergütungsstahl
25–2.500 Nm
  • gerader Metallbalg eingebördelt, größere Baulänge 
  • mit Konusnaben beidseitig
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • sehr hohe Torsionssteife, Naben aus Vergütungsstahl
20–1.600 Nm
  • 2- oder 4-welliger Metallbalg verschweißt, kurze Baulänge 
  • montagefreundliche Klemmnaben in Halbschalenausführung
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen bei feststehenden Wellen
  • hohe Torsionssteife, Ganzstahlausführung
40-500 Nm
  • variable Baulänge bis 3 m
  • montagefreundliche Halbschalenausführung
  • Metallbalgkupplung mit Zwischenrohr
10-1.200 Nm
  • variable Baulänge bis 3 m
  • Edelstahlausführung bis 350° C
  • montagefreundliche Halbschalen-Klemmnabe
  • Lebensmittel-, Pharma- und
    Medizintechnik
15–1.600 Nm
  • variable Baulängen bis 6 m
  • Metallbalgkupplung
  • montagefreundliche Halbschalenausführung
  • hohe Betriebsdrehzahlen
  • Temperaturbereich von -40 °C bis 300 °C 
  • überbrückt große Wellenabstände ohne Zwischenlagerung
  • Zwischenrohr aus Aluminium - optional Stahl, Edelstahl oder CFK
10–600 Nm
  • 4-welliger Metallbalg eingebördelt, steckbare Ausführung 
  • montagefreundliche Klemmnaben
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen, Blindmontage möglich
  • hohe Torsionssteife, Ganzstahlausführung
50–2.500 Nm
  • Metallbalg eingebördelt, 3 Standardbaulängen 
  • beidseitig Flanschnabe für variablen Anbau
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • hohe Torsionssteife, Naben aus Vergütungsstahl
  • radiale Montage

EWPH EWMH EWRH

EWPH EWMH EWRH Datenblatt
10–400 Nm
  • 2- bzw. 4-welliger oder gerader Metallbalg eingebördelt 
  • 3 verschiedene Baulängen 
  • montagefreundliche Klemmnaben in Halbschalenausführung
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen bei feststehenden Wellen
  • hohe Torsionssteife, Ganzstahlausführung
15–600 Nm
  • 4-welliger Metallbalg eingebördelt 
  • "high-speed" Version Drehzahlen bis 30.000 U/min 
  • rotationssymetrische Konusnaben
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • hohe Wuchtgüte, niedriges Massenträgheitsmoment
25–1.500 Nm
  • gerader Metallbalg eingebördelt, größere Baulänge 
  • montagefreundliche Klemmnaben
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • sehr hohe Torsionssteife, Naben aus Alu
Typ
Drehmomente
Eigenschaften
Anwendung/Besonderheiten
60–65.000 Nm
  • einfache Lamellenkupplung
  • standardmäßig mit Passfedernuten oder radialen Klemmnaben
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • für hohe Drehmomente, Ganzstahlausführung
60–65.000 Nm
  • doppelkardanische Lamellenkupplung 
  • standardmäßig mit Passfedernuten oder radialen Klemmnaben
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • für hohe Drehmomente und große Wellenversätze
Typ
Drehmomente
Eigenschaften
Anwendung/Besonderheiten
8–2.000 Nm
  • Elastomerkupplung (Klauenkupplung) 
  • steckbar, spielfrei, kompakt 
  • Standardbauform
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • Naben aus Alu
10–2.000 Nm
  • Elastomerkupplung steckbar
  • rotationssymetrische Konusnaben
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • für hohe Drehzahlen
20-1.600 Nm
  • Elastomerkupplung mit Zwischenrohr
  • variable Baulänge bis 3 m
  • montagefreundliche Halbschalenausführung
  • steckbar, spielfrei, schwingungsdämpfend
  • rostgeschützte Ausführung
20–700 Nm
  • variable Baulängen bis 3 m 
  • Elastomerkupplung steckbar, schwingungsdämpfend 
  • beidseitig montagefreundliche Klemmnaben
  • überbrückt große Wellenabstände
  • Distanzkupplung mit Aluminiumrohr
Typ
Drehmomente
Eigenschaften
Anwendung/Besonderheiten
0,4–12 Nm
  • Miniatur Metallbalgkupplung 
  • 8-welliger Metallbalg eingebördelt 
  • radiale Klemmnaben 
  • für Wellendurchmesser: 3–24 mm
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • Standardbaureihe, Naben aus Alu
0,4–8 Nm
  • Miniatur Metallbalgkupplung 
  • 8-welliger Metallbalg eingeklebt 
  • low-cost Version mit Gewindestiften 
  • für Wellendurchmesser: 3–26 mm
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • Standardbaureihe, kostengünstige Version
2–12 Nm
  • Miniatur Metallbalgkupplung 
  • 4-welliger Metallbalg eingebördelt, kurze Baulänge 
  • radiale Klemmnaben 
  • für Wellendurchmesser: 3–28 mm
  • spielfreie Welle-/Welle-Verbindungen
  • hohe Torsionssteife, Naben aus Alu

EWJT

0,7–12,5 Nm
  • Miniatur Elastomerkupplung 
  • low-cost Version mit Gewindestiften 
  • für Wellendurchmesser: 3–14 mm
  • Welle-/Welle-Verbindungen
  • steckbar, Naben aus Alu
0,7–12,5 Nm
  • Miniatur Elastomerkupplung
  • radiale Klemmnaben
  • für Wellendurchmesser: 3–12 mm
  • Welle-/Welle-Verbindungen
  • steckbar, Naben aus Alu
1–15 Nm
  • Miniatur Kreuzschieberkupplung 
  • hoher Wellenversatz-Ausgleich 
  • low-cost Version mit Gewindestiften 
  • für Wellendurchmesser 3–19 mm
  • Welle-/Welle-Verbindungen
  • steckbar, Naben aus Alu
1–15 Nm
  • Miniatur Kreuzschieberkupplung 
  • hoher Wellenversatz-Ausgleich 
  • radiale Klemmnaben 
  • für Wellendurchmesser 3–19 mm
  • Welle-/Welle-Verbindungen
  • steckbar, Naben aus Alu

Stoßfaktor
Der Stoßfaktor definiert die, im Antrieb aufgrund der Massenverhältnisse auftretenden, Drehmomentspitzen (kurzeitige Erhöhung des Drehmoments), welche z. B. beim

Beschleunigen und Abbremsen sowie bei Drehrichtungsumkehr entstehen. Stöße können zudem auch systembedingte Vibrationen und Schwingungen im Antriebsstrang sein.